Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen das bestmögliche Erlebnis zu bieten. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden.
Weitere Informationen zu Cookies

Auf Ihrem Gerät wird dieser Browser nicht unterstützt. Ihre Version: CCBot 2

Dadurch kann es zu Abweichungen in der Darstellung und Funktionsweise unserer Website kommen.
Aktuellen Browser herunterladen

JavaScript ist deaktiviert

Unsere Website benötigt JavaScript für die optimale Funktionsfähigkeit. In Ihrem Browser ist JavaScript deaktiviert. Wir unterstützen Sie gerne dabei, JavaScript in Ihrem Browser zu aktualisieren.
So aktivieren Sie JavaScript

Die Webseite wird nicht korrekt angezeigt, da Ihr Kompatibilitätsmodus aktiviert ist

Bitte deaktivieren Sie diese Einstellung, um alle Funktionen nutzen zu können und die richtige Darstellung unserer Website zu sehen.
So deaktivieren Sie den Komptabilitätsmodus

Steinschlagreparatur oder Austausch der Scheibe:
Wann ist was sinnvoll bei einem Glasschaden?

Autowelt - Windschutzscheibe mit Steinschlag

Teilen Sie mit Freunden, was Sie auf allianz.de entdeckt haben. Dabei nehmen wir die Sicherheit Ihrer Daten nicht auf die leichte Schulter: Wenn Sie auf einen der Social-Media-Links klicken, übertragen wir personenbezogene Daten (z.B. IP-Adresse) an das ausgewählte soziale Netzwerk. Mit Ihrem Klick stimmen Sie dieser Datenübertragung zu.

Für weitere Informationen zu unseren Datenschutz-Grundsätzen rufen Sie bitte unsere Datenschutz Seite auf.

Autowelt - icon-servicehotline-158x144

Sie interessieren sich für die neue Allianz Autoversicherung?

Wir beraten Sie gerne oder erstellen ein persönliches Angebot für Sie.

0800 7 243 957

Kostenlose Beratung: Mo bis Fr 7-22 Uhr, Sa 8-18 Uhr

Autowelt - Handy icon

WICHTIGE TELEFONNUMMERN
ZUR SCHADENMELDUNG

Zentralruf der Autoversicherer
+49 (40) 300 330 300

Allianz SchadenDirektruf
00800 11223344

Allianz Glaspartner-Suche

Steinschlag: Was hält meine Scheibe aus?

Die häufigste Ursache für einen Steinschlag sind Steinchen, die ein vorausfahrendes Fahrzeug in die Luft schleudert, sodass sie mit Wucht gegen die Scheibe prallen. Aber es kann auch schlimmer kommen, wenn Ihr Auto zum Beispiel einen Hagelschaden hat und dabei auch die Frontscheibe etwas abbekommen hat. Zum Glück hält das Sicherheitsglas heute einiges aus. Doch wenn’s dumm läuft, gibt selbst das härteste Autoglas klein bei.

Hat die Scheibe nur einen kleinen Sprung, dann kann sich der Schaden in Grenzen halten. Zieht sich allerdings ein Riss durch das Glas, kommen Sie an einem Austausch der kompletten Windschutzscheibe nicht mehr vorbei. In beiden Fällen sollten Sie baldmöglichst in die Werkstatt fahren, um den Schaden durch eine Steinschlagreparatur beheben zu lassen. Läuft der Riss durch das Sichtfeld, gibt’s bei einer Kontrolle sogar Punkte in Flensburg, und das Bußgeld reißt ein noch größeres Loch in Ihren Geldbeutel.

Wie kann ich größeren Schaden verhindern?

Ein Laster vor Ihnen, ein Knall – und schon hat Ihre Frontscheibe einen Sprung. Was tun? Damit Ihnen der Steinschlag auf dem Weg zur Werkstatt keinen Riss durch die Rechnung macht, können Sie sich fürs Erste auch selbst helfen:

  1. Beschädigte Stelle gründlich reinigen und trocken reiben.
  2. Beschädigte Stelle von innen und außen mit Tesafilm oder speziellem Scheibenpflaster abkleben.
  3. Schaden mithilfe eines Steinschlagreparatur-Sets selbst beheben.
Autowelt - pfeile rot

Tipp: Braucht Ihr Auto besondere Pflege oder einige Schönheitsreparaturen? Dann lesen Sie auch unsere Ratgeber

Kratzer entfernen – Erste Hilfe für Ihr Auto

Rost entfernen, Auto pflegen: Hilfreiche Tipps und Hausmittel 

Felgen reinigen – So bekommen Sie strahlende Ergebnisse

Feuchtigkeit im Auto – Wie kommt sie rein, wie bekomme ich sie wieder raus?

Autowelt - trennstrich_950x3
Autowelt - Steinschlagreparatur: Mann repariert Steinschlag

Steinschlagreparatur: Wie macht’s der Profi?

Die Reparatur eines Steinschlags im Autoglas ist kein Hexenwerk und dauert nur wenige Minuten. Zuerst wird die beschädigte Stelle gründlich gereinigt. Anschließend wird der Sprung ausgetrocknet und die Luft zwischen Autoglas und Sicherheitsfolie abgesaugt. Dabei entsteht ein Unterdruck, der dafür sorgt, dass sich das kurz zuvor eingespritzte Kunstharz gleichmäßig verteilt. Das Kunstharz, das mit UV-Licht ausgehärtet wird, füllt das entstandene Loch im Glas wieder auf. Wenn der überschüssige Kleber entfernt und die Windschutzscheibe poliert ist, ist der Steinschlag kaum mehr zu sehen. Bei einer Steinschlagreparatur handelt es sich um eine Sicherheits- und nicht um eine Schönheitsreparatur, weshalb kleine Spuren des Glasschadens durchaus zurückbleiben können.

Unterschiedliche Arten
von Steinschlägen auf der
Windschutzscheibe

Autowelt - Steinschlag Grafik

Wann ist eine Stein­schlag­reparatur möglich?

Na, das sind doch gute Aussichten: Bei einem Steinschlag brauchen Sie nicht immer gleich eine neue Windschutzscheibe. Oft reicht eine einfache Steinschlagreparatur. Der Glasschaden kann in der Regel repariert werden, wenn:

[1] der Schaden nicht im rund 30 cm breiten Sichtfeld des Fahrers ist

[2] der Riss mindestens 12 cm vom Rand der Scheibe entfernt ist

[3] der gesamte Schaden einen Durchmesser hat, der nicht größer als eine 2-Euro-Münze ist

[4] die Sicherheitsfolie und die Innenscheibe unbeschädigt sind.

Autowelt - Steinschlag Infografik

Wann brauche ich eine neue Windschutzscheibe?

Eine Windschutzscheibe hat viele Aufgaben: Sie sorgt nicht nur für freie Sicht, sondern macht Ihr Auto auch sicherer. Sie stabilisiert das Dach und sorgt bei einem Aufprall dafür, dass Ihr Airbag optimal funktioniert. Wenn die Scheibe nach einem Steinschlag nicht mehr intakt ist, kann das ein Sicherheitsrisiko sein. Nicht immer reicht eine Reparatur deshalb aus, um den Glasschaden zu beheben. Eine neue Scheibe muss her, wenn:

  • die Sicherheitsfolie zwischen Innen- und Außenglas beschädigt ist
  • ein Riss länger als 5 cm ist
  • das Einschlagloch größer als 5 mm ist
  • das Sichtfeld betroffen ist.
Autowelt - Grafik Werkstatt Hinweis

Wie lange dauert eine Steinschlagreparatur?

Das hängt davon ab, ob Sie den Schaden selbst beheben oder die Reparatur in einer Werkstatt ausführen lassen. Daheim in der Garage kann es bis zu 2 Stunden dauern, bis das Kunstharz des Steinschlagreparatur-Sets ausgehärtet und getrocknet ist.

Bedeutend schneller sorgen die Experten wieder für Durchblick. Mit ihrem Spezialwerkzeug ist die Scheibe in knapp 10 Minuten repariert.

Was kostet die Steinschlagreparatur?

Fürs Ausbessern müssen Sie mit durchschnittlich 100 Euro rechnen. Deutlich teurer ist eine komplett neue Windschutzscheibe. Hier spielen vor allem die Größe der Scheibe und die jeweilige Automarke eine Rolle.

Autowelt - Auto fährt durch Pfütze - können hierbei Schäden durch Steinschlag entstehen?

Welche Kosten über­nimmt die Ver­sicherung bei Stein­schlag?

Steinschläge in der Windschutzscheibe gehören zu den häufigsten Kaskoschäden – laut Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) machen sie fast drei Viertel aller gemeldeten Fälle aus. Doch welche Kosten sind bei einem Glasschaden eigentlich gedeckt? Generell sollten Sie vor einer Steinschlagreparatur immer erst einmal bei Ihrer Versicherung nachfragen.

Autowelt - Bei Glasbruch wird bei der Allianz keine Selbstbeteiligung fällig

Was ist, wenn ich eine Teilkasko habe?

Wenn Sie eine Teilkasko haben, übernimmt Ihre Kfz-Versicherung in der Regel die gesamten Reparaturkosten. Sie werden weder hochgestuft noch wird Ihre Selbstbeteiligung fällig. Manche Versicherungen arbeiten auch direkt mit Partner- oder Vertragswerkstätten zusammen, sodass Sie sich um rein gar nichts mehr kümmern müssen. Nutzen Sie diesen Service allerdings nicht und lassen woanders reparieren, kann es unter Umständen sein, dass Sie auf den Kosten sitzen bleiben. Brauchen Sie eine neue Scheibe, sind Sie auch hier meistens über Ihre Teilkasko abgesichert. Lediglich Ihre Selbstbeteiligung müssen Sie beisteuern.

Was ist, wenn ich nur eine Haftpflicht habe?

Ohne Teilkasko müssen Sie bei einem Glasschaden alles selbst bezahlen, ob Reparatur oder neue Scheibe. Das kann mitunter ziemlich ins Geld gehen. Es sei denn, Sie wissen, welches Fahrzeug den Stein gegen Ihre Scheibe geschleudert hat, und haben sich das Kennzeichen notiert. Denn dann springt die Haftpflichtversicherung des Fahrers ein und übernimmt die Reparaturkosten.

Glasschaden: Wie hilft mir die Allianz?

Die Allianz rät dringend davon ab, Glasschäden, zum Beispiel durch einen Steinschlag, selbst zu reparieren oder von selbsternannten Profis auf Parkplätzen durchführen zu lassen. Gutachten haben gezeigt, dass die Reparatur des Glasschadens in den meisten Fällen nicht fachgerecht war. Damit ist Ihre Sicherheit gefährdet. Profitieren Sie bei der Reparatur von Glasschäden vom langjährigen Know-how der Allianz Partnerwerkstätten wie A.T.U, Carglass, junited Autoglas, Wintec, KS Autoglas und anderen.

Auch für den Wechsel der Windschutzscheibe sind Glaspartner-Werkstätten die beste Wahl. Oft kommen Sie direkt zu Ihnen nach Hause und machen ihre Arbeit vor Ort. Ein weiteres Plus für Sie: Zur neuen Windschutzscheibe bekommen Sie bei den Partner­werkstätten kostenlos Ihre Feinstaub­plakette für die Umweltzonen.

Autowelt - pfeile rechts

Tipp: Die Partnerwerkstätten melden den Schaden selbst an die Allianz. Dadurch müssen Sie sich um nichts mehr kümmern. Bei den Glaspartnern können Sie aber auch Glasschäden begutachten lassen, wenn Sie ein Fahrzeug kaufen oder verkaufen wollen. Weitere Informationen finden Sie bei der Glaspartner-Suche der Allianz.

Noch mehr Wissen tanken – Das könnte Sie auch interessieren

10 Wahrheiten über Online-Autohändler

› Auto online kaufen

Autowelt - Auto verkaufen Tipps

So erzielen Sie den besten Preis für Ihr Auto

› Auto verkaufen Tipps

Autowelt - Kfz-Gutachter

Wann Sie ihn brauchen und wie Sie ihn finden

› Kfz-Gutachter